Jetzt Auto vor Ort bewerten lassen

Wohnmobil verkaufen: darauf ist zu achten

Zur Übersicht

Ob Camper oder vollintegriertes Wohnmobil: Es kommt der Tag, da muss oder möchte man sich vom gewohnten Gefährt trennen. Weil das Reisen im Wohnmobil zu beschwerlich wird. Oder weil man sich auch auf vier Rädern einfach mal einen Tapetenwechsel, also ein neues Modell wünscht.

Ist Ihr gebrauchtes Wohnmobil dann noch fahrtauglich, sollten Sie es nicht einfach verschrotten, sondern auf dem Gebrauchtwagenmarkt zum Verkauf anbieten. Denn das individuelle Reisen mit dem eigenen kleinen Hotel findet mehr und mehr Fans auch unter jungen Leuten oder bei Familien, die sich eine Neuanschaffung aber zumeist nicht leisten können.

Für den Verkauf haben Sie drei Alternativen:

1. Sie schalten selbst online und in Printmedien Anzeigen und verkaufen Ihr Wohnmobil von/an privat.
2. Sie wenden sich an einen Händler, der Ihnen das Wohnmobil abkauft, um es dann selbst weiterzuverkaufen.
3. Sie beauftragen byebyemy-car als Automakler mit der Vermittlung Ihres Wohnmobils an einen seriösen Kaufinteressenten.

Wohnmobil als Privatperson selbst verkaufen

Das Wohnmobil auf eigene Faust zu verkaufen, hat den Vorteil, dass Sie den Verkaufspreis selbst festlegen und die gesamte Summe als Gewinn verbuchen können, statt einen größeren Teil an einen Händler abzutreten. Allerdings ist es für Privatverkäufer oft schwierig, eine ebenso hohe Verkaufssumme zu erzielen, wie es Händlern oder Automaklern gelingt.

Der Grund findet sich in der Verkaufspsychologie: Viele Menschen sind gegenüber Privatverkäufern misstrauischer als gegenüber professionellen Verkäufern. Sie fürchten, dass Erstere Mängel aus Eigennutz verschweigen oder trauen ihnen kein sachkundiges Urteil über den Zustand des Wohnmobils zu.

Gleichzeitig erwarten sie von Privatverkäufern ein stärkeres Entgegenkommen bei angefragten Preisnachlässen. Der Kaufinteressent geht dann davon aus, dass der Verkäufer den Wagen ja ohnehin nicht mehr braucht oder dass er aus einer Notsituation heraus handelt und daher dringend verkaufen muss.

Wollen Sie Ihr Wohnmobil privat verkaufen, stellen Sie sich daher auf allerlei kuriose Anfragen und Bitten ein. Auch eine Drohgebärde, ein beleidigender Tonfall oder eine mitleiderregende Geschichte können darunter sein. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken und warten Sie in solchen Fällen lieber ab, bis sich ein echter Kaufinteressent meldet, der den angemessenen Preis zu zahlen bereit ist.

Damit sich ein solcher findet, wählen Sie für Ihre Verkaufsanzeige Medien oder Online-Portale aus, die von Ihrer Zielgruppe häufig gelesen oder aufgerufen werden. So gibt es neben den bekannten Gebrauchtwagenportalen Plattformen, die speziell für den An- und Verkauf gebrauchter Wohnmobile, Wohnbusse und Caravans konzipiert sind. Hier ist zwar auch die Konkurrenz größer, dafür finden Sie aber garantiert die richtigen Interessenten.

Verkaufsanzeigen attraktiv gestalten

Verkaufsanzeigen sind wie Schaufenster: Sind sie attraktiv oder auffällig gestaltet, schaut man unvermittelt hin. Liegt darin alles chaotisch und ohne erkennbaren Aufbau herum, geht der Betrachter stirnrunzelnd weiter.

Ihre Verkaufsanzeige besteht aus drei wichtigen Komponenten: den Angaben zum Fahrzeug, dem Verkaufstext und den Bildern. Die Angaben zum Fahrzeug entnehmen Sie dem Fahrzeugbrief und weiteren Dokumenten. Hier geht es um die reine Vermittlung von Fakten. Im Verkaufstext dürfen Sie bezüglich der Vorzüge Ihres Wohnmobils ruhig ein wenig ins Schwärmen kommen. Bedenken Sie aber, dass niemand ein Fahrzeug kauft, weil Sie so schöne Erinnerungen daran haben. Malen Sie lieber in einer kurzen Aussage ein Bild davon, was man mit dem Wohnmobil noch erleben könnte.

Von besonderer Bedeutung ist es, dass Sie ausgezeichnete Fotografien Ihres Wohnmobils einstellen. Bevor Sie dies tun, sorgen Sie dafür, dass sich das
Wohnmobil optisch im Bestzustand befindet. Reinigen Sie es außen und innen gründlich und lassen Sie es auch fototechnisch im besten Licht erstrahlen. Denken Sie daran, worauf Sie selbst beim Kauf eines gebrauchten Wohnmobils achten würden und zeigen Sie Kaufinteressenten wichtige Details.

Für alle drei Komponenten gilt: Bleiben Sie bei der Wahrheit. Stellen Sie Ihr Wohnmobil bestmöglich dar, aber übertreiben Sie nicht und lassen Sie keine wichtigen Informationen weg. Denn sollten Sie einen Mangel wissentlich verschweigen, kann Ihnen das auch nach dem Verkauf noch zum Fallstrick werden.

Sind Sie nicht sicher, ob Ihr Fahrzeug bestimmte Mängel aufweist, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind, lassen Sie den Zustand des Wohnmobils von einem erfahrenen Gutachter prüfen.

Können Sie am Preis noch was machen?

Die Frage aller Fragen lautet auf dem Gebrauchtwagenmarkt: Kann man am Preis noch was machen? Daran ist nichts Verwerfliches, denn Preisvorstellungen werden in den Anzeigen zumeist auf Verhandlungsbasis angegeben. Fast schon amüsant ist es, dass sich dabei ein kleines Ritual herausgebildet hat: Der Verkäufer möchte gern 12.000 € für sein gebrauchtes Wohnmobil. Da er weiß, dass er nach einem Preisnachlass gefragt wird, erhöht er seine Preisvorstellung um 700 € und bietet das Wohnmobil für 12.700 € VB an. Der Kaufinteressent, dem diese Vorgehensweise ebenfalls bekannt ist, wäre also schlecht beraten, würde er nicht nach einem Preisnachlass fragen.

Bleibt die Frage, wie Sie überhaupt zu einer realistischen Einschätzung des Marktwertes Ihres Wohnmobils kommen. Welchen Wert hat Ihr Wohnmobil aktuell und was sind Käufer bereit, tatsächlich dafür zu zahlen? Wie groß ist die Konkurrenz und wie stark wirken sich regionale Unterschiede oder saisonale Bedingungen auf den erzielbaren Verkaufspreis aus?

Nutzen Sie eines der kostenlosen Online-Tools, mit denen sich der Verkaufspreis Ihres Wohnmobils kostenlos berechnen lässt, achten Sie darauf, dass es nicht allein das Datum der Erstzulassung und den Kilometerstand abfragt, sondern Daten aus bereits abgeschlossenen Verkäufen vergleichbarer Modelle für die Wertermittlung berücksichtigt.

Verkauf und Übergabe Ihres Wohnmobils

Findet sich ein Kaufinteressent für Ihr Wohnmobil, vereinbaren Sie mit diesem einen Treffpunkt an einem Ort, an dem Sie sich sicher fühlen. Lassen Sie sich auf keinen Fall darauf ein, sich am späten Abend an einem abgelegenen Ort zu treffen. Der Wunsch nach einer Probefahrt ist verständlich, Sie sollten dem allerdings nur nachgeben, wenn Sie den Eindruck haben, dass wirklich großes Interesse am Fahrzeugkauf besteht. Und sichern Sie sich auch für diesen Fall ab, überlassen Sie dem potenziellen Käufer das Fahrzeug also nicht einfach.

Vorlagen für hieb- und stichfeste Verkaufsverträge finden Sie online kostenlos. Regeln Sie darüber hinaus, wie die Um- und Abmeldung erfolgen soll. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie das Wohnmobil selbst abmelden. Wollen Sie dies
dem Käufer überlassen, sollte Ihnen dieser unverzüglich eine Kopie der Abmeldebestätigung senden.

Die Bezahlung eines Gebrauchtwagens erfolgt bei Übergabe – das gilt auf für Camper, Caravan und Co. Kleinere Geldbeträge können in bar übergeben werden, größere Summen sollten in einer Bank oder Sparkasse vom Konto des Käufers auf das des Verkäufers transferiert werden. So vermeiden Sie es, Opfer von Geldwäschern oder Betrügern zu werden.

Eine Alternative, die sich auszahlt: Wohnmobil vom Automakler vermitteln lassen

Mit einem Wohnmobil sind oft wertvolle Erinnerungen an unvergessliche Momente verbunden. Schon deshalb fällt es vielen schwer, das Wohnmobil zu verkaufen. Manch einer würde das Fahrzeug dann sogar verschenken, wenn es denn nur in „gute Hände“ kommt. Ein anderer überschätzt den Wert persönlicher Erinnerungen und setzt entsprechend einen viel zu hohen Verkaufspreis an.

Ob es emotionale oder zeitliche Gründe sind, die es Ihnen erschweren, Ihr Wohnmobil zu verkaufen, ob Sie den Aufwand fürchten oder das Risiko eines Betrugs: Sie müssen den beschwerlichen Weg nicht selbst gehen.

Als professioneller Gebrauchtwagenmakler übernehmen wir von byebyemy-car in Ihrem Auftrag die Vermittlung Ihres Wohnwagens an seriöse Kaufinteressenten. Wir erstellen Gutachten und Verkaufsanzeigen, kommunizieren mit Käufern, führen Probefahrten durch und regeln Übergabe und Bezahlung. Darüber hinaus geben wir eine Gebrauchtwagengarantie und schlagen bei Bedarf ein Finanzierungsangebot vor.

Sie erkennen das Resultat unserer Bemühungen, sobald die Kaufsumme auf Ihrem Konto eingegangen ist. Und Sie werden überrascht sein, wie einfach und günstig der bestmögliche Verkauf eines Wohnmobils sich für Sie gestaltet.

Jetzt Auto vor Ort bewerten lassen
ByeByeMyCar GmbH

Leonrodstr. 48a
80636 München

Das Konzept von byebyemycar in 2 Minuten erklärt!
x
x
Fahrzeug
Daten
Termin
Wie viel ist dein Auto wert?

x
x
x
x

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück